BabyGuide: Das Fachnetz!

Das offizielle Schweizer Handbuch – Das Original     swiss flag

Offiziell, Wissenschaftlich, Gemeinnützig, Anerkannt, National!

Organisationen

Erstklassige wissenschaftliche Zusammenarbeit – zum grössten Fachnetz der Schweiz gewachsen

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, welche eine grosse Vielzahl an Organisationen, Fachverbänden, Institutionen und Fachstellen aus der ganzen Schweiz und über 20 Bundesämtern und -stellen aus allen sieben Bundesdepartementen der Schweizerischen Eidgenossenschaft umfasst.

Nach zehn Jahren Recherchierarbeit wurde im Jahre 1994 ein Gremium von ursprünglich neun Fachverbänden und -Organisationen gebildet, welche das Informationskonzept BabyGuide® vertieft und mitentwickelt haben und auch die Fachautoren selbst ernannten. Das völlig neue Informationskonzept wollte Eltern eine möglichst realitätsnahe, hervorragende Information zu möglichst allen Fragen rund um die Zeit von «-9 bis +36 Monaten» vermitteln. Ziele: die Eigenverantwortung, aber auch das Vertrauen der Eltern zu den Fachpersonen fördern, die Betreuung während der Mutterschaft verbessern und die persönlichen Daten der Eltern effizient schützen.

Übrigens hat BabyGuide, aufgrund der jahrelangen Recherchen, die Zeit der Mutterschaft neu definiert, welche damals die Schwangerschaft, Geburt und nur die ersten Lebensmonate des Säuglings einschloss, um sie auf die gesamte Zeit auszuweiten, in der das Baby seine Bedürfnisse nicht verbal ausdrücken kann, also auf insgesamt 36 Lebensmonate. Die damals neue Definition der Mutterschaft «von -9 bis +36 Monate» wurde von der Fachwelt und den wichtigsten Organisationen anerkannt und übernommen. Und ist inzwischen weltweit zum Standard geworden…

Im Laufe der Jahre nahm die Zahl der Organisationen, Fachspezialisten und Fachstellen, welche ihre Erfahrungen und Kompetenz den Eltern über BabyGuide zugänglich machen wollten, stetig zu. So wuchs die Zusammenarbeit zu einem einmaligen, dichten Netz, das heute eine grosse Vielzahl an Standesorganisationen, Verbänden und Vereinigungen, kantonalen Ämtern und weit über 20 Bundesämtern und -stellen aus allen sieben Bundesdepartementen der Schweizerischen Eidgenossenschaft umfasst. Als Partner und/oder Patronatsträger sind sie direkt in die redaktionelle und konzeptionelle Entwicklung und Aktualisierung dieses Referenzwerkes impliziert.

An sie alle geht unser aufrichtige Dank!

BabyGuide®

…ist auf Verordnung in Apotheken und Drogerien erhältlich

Jede schwangere Frau hat Anrecht darauf und kann mit dem Rezept vom Arzt/der Ärztin, der Poliklinik oder dem Spital (oder mit dem Verschreibungsbon der Hebamme, Still- oder Mütterberaterin) ihren BabyGuide kostenlos in einer der über 2’300 Apotheken und Drogerien der ganzen Schweiz beziehen (jeweils ein Exemplar pro Schwangerschaft oder Baby).

Enge Zusammenarbeit mit dem Bund

Viele Bundesämter und Bundesstellen vermitteln wichtige Informationen für werdende und junge Eltern im BabyGuide.
Die einzelnen Logos der verschiedenen Bundesdepartemente und Bundesämter befinden sich am Schluss der Liste auf dieser Seite.

Organisationen, Institutionen, Spitäler

Verbände, Vereine und Gruppierungen

Verteilung BabyGuide

Bundesdepartemente, Bundesämter und -stellen

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD, Bundesamt für Justiz BJ

Eidgenössisches Amt für das Zivilstandswesen EAZW
Fachbereich Zivilrecht und Zivilprozessrecht

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS

Bundesamt für Sport BASPO

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD, Staatssekretariat für Migration SEM

Sektion Entwicklung Integration

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen BFK

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK

Bundesamt für Kommunikation BAKOM

Projektgruppe (BLW, BAFU, BLV und DEZA)

«Food Waste»

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA
Konsularische Direktion KD

Zentrum für Bürgerservice ZBS
Auswanderung Schweiz (Swissemigration)

error: Ce contenu est protégé par des droits d\'auteur! - Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!